Energietechnik

EPLAN

Die Digitalisierung der Haupt- und Unterverteilung erfolgt über die EPLAN-Software und in unserem Team behandeln wir solche Aufgaben mithilfe der Erfahrungen, die bei vorherigen Projekten gesammlt wurden.

ARDUINO

Arduino Mikrocontroller deckt ein sehr großes Spekterum von Projekten vor allem DIY-Projekten ab, die sich dank der Arduinos quellenoffenen Soft- und Hardware günstig und intuitive realisieren lassen. 

WIRTSCHAFTLICHKEITSANALYSE

Mit dem Fachwissen, das durch das Studium an der TU gewonnen worden sind, fertigen wir Studie über Machbarkeit oder Wirtschaftlichkeit für die Umsetzung regenerativen Energiequellen an.

Wir streben an, praxisnahe Erfahrungen für den späteren Berufsanstieg zu sammeln und die Gelegenheit bei der Studienzeit zu nutzen, mit den Kommilitonen und anderen Studentinnen und Studenten in einer freundlichen Umgebung die eigenen Ideen zu verwirklichen, die durch das Behandlung der Theorie in der Vorlesung entstehen.

An die Studierende

Jede/r Studierende ist bei uns willkommen mit oder ohne Berufserfahrung, Programmierwissen und etc. Die Neuankömmlinge können genauso wie die anderen Mitglieder des Teams gerne ihre eigenen Ideen mitbringen, damit wir zusammen die Zukunft des Teams gestalten, unser Wissen erweitern und uns austauschen können. Nebenbei werden wir selbstverständlich neue Kontakte knüpfen, sowohl mit unseren Partnern aus regionalen Unternehmen als auch mit den andren Studierenden der TU.

Internes Projekt SS20

Status 83%

Bau eines 2D-Plotters

Eines unserer aktuellen Projekten ist der selbstständige Bau eines 2D-Plotters. Dafür nutzen wir als Plattform eine Holzplatte, an der wir über selbstständig designte Halterungen die Bahnen für die einzelnen Steppermotoren sowie die Motoren selber anbringen.
Die 3 Motoren steuern wir über 
Mikrocontroller durch einen Arduino Uno und realisieren die Software dementsprechend auch in C. Aktuell ist die Halterung noch für einen einfachen Bleistift konzipiert, kann aber auch ausgetauscht werden. 
Jedoch ist es momentan erst einmal unser Ziel den Bleistift im Gesamtaufbau zielgenau zu steuern und die gesamte Steuerelektronik innerhalb des Aufbaus unterzubringen.

Word-Clock

Das Projektteam Word-Clock beschäftigt sich mit dem Bau einer Uhr, welche die Uhrzeit mit Hilfe von Buchstaben darstellt. Dafür wird zunächst eine Grundplatte so bearbeitet, dass LEDs eingesetzt und verkabelt werden können.
Parallel wird die Frontscheibe mit einer Folie 
beschichtet und darauf die benötigten Buchstaben herausgeschnitten. Angesteuert werden die LEDs über einen Arduino, der entsprechend so programmiert werden muss, dass jederzeit die korrekte Uhrzeit mit den gegebenen Buchstaben angezeigt wird. 
Der Arduino wird mit der restlichen Verkabelung in das Gehäuse verbaut, sodass am Ende eine originelle und optisch ansprechende Uhr entstehen soll.