Modellierung und Simulation

Programmierung

Programmierung in Matlab, TensorFlow, Modelica oder Python.

Datenanalyse

Wir unterstützen bei Data-Mining Projekten und analysieren Prozessdaten.

Modellentwicklung

Wir erstellen mit Ihnen zusammen Simulationsmodelle.

Das KT Modellierung & Simulation hat sich das Ziel gesteckt, reale Probleme mittels Simulation von Modellen zu betrachten.

Dies geht von der Überführung der Probleme in ein Modell über die Simulation mithilfe des Modells zur Auswertung und Analyse von Daten.

Dabei agieren wir am Übergang zwischen der Theorie aus verschiedenen Vorlesungsfächern und praxisnahen Tools wie Python und Matlab.

An die Studierenden

Wir stellen keine Grundanforderungen an Interessierte. Sowohl Studierende mit Programmiererfahrung als auch diejenigen, die sich eine entsprechende Erfahrung aneignen möchten, ermutigen wir, sich bei uns zu beteiligen. Bei Interesse könnt ihr gerne an uns herantreten und in eines unserer Treffen reinschnuppern.

Interne Projekte

Projektfortschritt 10%

Im aktuellen Semester programmieren wir ein simples Autorennspiel in Python und erstellen ein neuronales Netz, das auf Basis von simulierten Sensoren die Steuerung des Fahrzeugs übernimmt und durch Training möglichst gute Rundenzeiten erzielt.

Status 100%

Im letzten Projekt simulierten wir die Ausbreitung der Corona-Pandemie auf der mikroskopischen Ebene durch Interaktionen zwischen Einzelpersonen. Die Programmierung erfolgte dabei in Python, die Ausgabe mittels einer eigenständigen Grafikoberfläche.

Das Repository zum internen Projekt ist unter folgendem Link zu finden:  https://github.com/niklasforestman/MoSis-Simulation . Es enthält ein Readme mit einer kurzen Beschreibung des Projekts.

KT-Leitung

Albrecht Pohl

Niklas Waldmann